federnelken für den natürlich garten

Der englische Garten

Hier einige beliebte Pflanzen für den Englischen Garten

Engländer haben teilweise gänzlich andere Vorstellugnen vom perfekten Garten als wir Deutschen. Den perfekten Garten gibt es nicht und über Geschmack lässt sich streiten. Engländer lieben vor allem echte Natur, schön angelegte Essbereiche im Freien. Ein Hauch Wildnis quasi im eigenen Garten. Natur pur ist das Motto bei den Briten. Große anmutige Bäume, Obst und im besten Fall ein paar Wildtiere. Besonder spannend sind für die Engländer schöne Outdoor Essbereiche im Garten. Hier trifft man sich und nimmt einen schönen englischen Tee zu sich. Eine solche Art von natürlichem Garten ist natürlich auch praktisch für die Tierwelt. In Zeiten in denen viele Insektenarten immer seltener werden, macht ein solcher Garten absolut Sinn.

Die Feder Nelke

federnelken für den natürlich garten

Die Feder Nelke mit ihren typischen würzig riechenden schönen und franzigen Blüten ist sehr beliebt. Vor allem die Feder Nelke in Rosa / pink ist überaus beliebt. Sie sind sehr resistent, wenn es um Trockenheit geht und helfen vor allem den inzwischen selten gewordenen Schmetterlingen eine Futterstelle zu finden. Eine gute Idee für den typisch englischen Garten – die Feder Nelke.

Hardy Geranien. Die Wow Blume

Hardy-Geranien sind nicht die leuchtend roten Geranien, die man vom Balkon kennt. Traditionelle winterharte Geranien blühen einmal, obwohl die Blüten mehrere Wochen dauern konnten. Neuere Sorten wie die erstaunliche Rozanne blühen gar den ganzen Sommer lang. Für fast jeden Gartenbereich gibt es eine robuste Geranienart. Manche vertragen Sonne unglaublich gut, andere wiederum bevorzugen eher schattigere Waldlandschaften. Die meisten blühen üppig während der ganzen Saison also von Frühling bis zum Herbst.

Japanische Anemonen

Eine wundervolle und sehr natürliche Pflanzenart. Für die Spätsaison sind auch japanische Anemonen eine wundervolle Idee. Sie machen sich Natur- und in Bauerngärten perfekt. Japanische Anemonen brauchen in jedem Fall einen feuchten, aber auch durchlässigen Boden. Die japanischen Anemonen können bis zu 4m hoch werden und müssen vor allem bei doppelblütigen Sorten etwas abgesteckt werden. Japanische Anemonen sind auch in rosa, lila und anderen Farbvarianten eine schöne Idee.

Ähnliche Artikel
Holzkomposter Ein Holzkomposter ist nun wirklich keine Wissenschaft. Man kann einen Komposter selbst bauen oder
Buchsbaumzünsler Belämpfung - so klappts Der Buchsbaum gehört ohne Frage zu den beliebtesten und dekorativsten
Mauslwürfe Vertreiben - gar nicht so einfach! Eigentlich sind es ja wirklich süße Tiere, die