marder im garten

Marder im Garten. Was tun?

Marder im Garten – was können Sie tun?

Marder sind sehr scheue Tiere die mit ihrem niedlichen Gesicht sofort Sympathie für ihr harmloses Äusseres ernten. Aber ist ein Marder im Garten wirklich harmlos? Hier scheiden sich die Geister aber kurz zusammengefasst lässt sich sagen dass ein Marder im Garten gut ist – so lange er dort bleibt. Der kleine Allesfresser ist eine effektive Jagdhilfe und macht sich mit Begeisterung über Schädlinge wie Mäuse und Ratten her, aber wenn er erst einmal Ihren Dachboden erobert hat dann ist es mit der Nachtruhe schnell vorbei. Das ist noch relativ harmlos im Vergleich zu dem Theater das Ihnen blüht wenn der Marder Gefallen an Ihren Kabeln im Auto findet. 

Was zieht den Marder in unsere Gärten

Wenn Sie einen Marder im Garten haben, dann handelt es sich mit grosser Wahrscheinlichkeit um einen Steinmarder. Diese Marder suchen gerne die Nähe zu Menschen und ihren Häusern da sie hier ideale Lebensbedingungen finden – vor allem in der Zeit wenn der Nachwuchs und dessen Aufzucht ansteht. Daher zieht es gerade Marder mit Nachwuchs in unsere Dachböden da diese Extraschutz vor Feinden und schlechtem Wetter bieten. Wie viele andere Tiere haben auch Marder unsere Mülleimer und Komposthaufen als bequeme Nahrungsquelle entdeckt. Wenn dann noch gelegentlich Hunde- oder Katzenfutter hinzukommt dann ist es klar warum der Marder sich in unsere Gesellschaft so wohlfühlt. 

Marder Schutz bei Amazon.de

Bestseller Nr. 1
MarderSICHER Active | Marderschreck fürs Auto | Hochspannung | Schutz vor Marderattacken
  • ⭐ Weidezaun-Prinzip: Ein leichter Stromschlag hindert den Marder beim eindringen und vertreibt ihn.
  • ⭐ Für jedes Auto passend (inkl. Montagesatz und Anleitung). Sensoren-Anzahl erweiterbar.
  • ⭐TÜV geprüft. CAN und Datenbus geeignet. Witterungsbeständig und wartungsfrei.
  • ⭐ Aktiviert und deaktiviert sich selbstständig. Kein Anschluss an Klemme 15 nötig.
  • ⭐ Made in Germany — Wir sind ein Familienbetrieb aus Baden-Württemberg und entwickeln, testen und produzieren unsere MarderSICHER-Systeme seit 2003 in Deutschland.
Bestseller Nr. 2
smartpeas 4X Marderschreck/Marderschutz für Fallrohr am Haus – Marderabwehr/Schutz um Waschbären & Marder zu vertreiben +Plus: Stacheldraht
  • ✅ ZUVERLÄSSIGER SCHUTZ: Mit dem Marderschutz für das Haus werden Tiere zuverlässig abgewehrt, ohne diese zu verletzen. Die Montage des Schutzes erfolgt idealerweise direkt an den Fallrohren.
  • ✅ ROSTFREIER EDELSTAHL: Der Marderschutz für das Fallrohr ist aus hochwertigem und nichtrostendem Edelstahl gefertigt. Damit wird eine überaus lange Lebensdauer gewährleistet. Kein Marder gelangt mehr auf den Dachboden oder die Dachrinne.
  • ✅ VIELE & STARKE STREBEN: Der verstellbare Ring dieses Marder -, Katzen - oder Waschbär - Schutzes besteht aus vielen extra-starken Abwehr - Streben. Sie sind ausreichend lang und verfügen über einen optimalen Abstand.
  • ✅ INDIVIDUELL ANPASSBAR: Dieser Marderschutz oder Katzenschutz kann individuell für einen Durchmesser bis 12 cm angepasst werden. Dank Halteklammer ist eine werkzeuglose Montage möglich. Auch am Baum als Baumschutz vor Katzen.
  • 🎁 EXTRA: Wie kann man Marder noch besser vertreiben? Beim Kauf dieses Marderabwehrgürtels für das Fallrohr erhalten Sie noch 4x 55 cm Stacheldraht für weitere Abwehrmaßnahmen dazu.
Bestseller Nr. 3
DIYexpert® Marder-Schutz für Fallrohre bis zu Ø 100mm aus Edelstahl - individuell anpassbare Marderabwehr
  • ZUVERLÄSSIGER SCHUTZ: Einmal am Fallrohr montiert, schützt der Marderabwehrgürtel sicher vor hinaufkletternden Mardern, Katzen und Waschbären.
  • EINFACHE MONTAGE: Das Zusammenstecken der einzelnen Gürtelglieder auf den entsprechenden Objektumfang ist kinderleicht. Anschließend einfach mithilfe der mitgelieferten Feder am Fallrohr oder Baum befestigen.
  • LANGLEBIG: In Deutschland entwickelt, aus hochwertigem V2A - Edelstahl gefertigt und durch laufende Qualitätskontrollen sichergestellt, dass Sie hochwertige Ware erhalten. Nicht rostend und mit kräftiger Feder für langen, starken Halt am Fallrohr.
  • EMPFOHLEN: Marder gehören zu den häufigsten Verursachern von Schäden an Photovoltaik-Anlagen. Der Marderabwehrgürtel hindert den Marder am Aufstieg und sorgt für mehr Sicherheit für Ihre Solar-Anlage.
  • LIEFERUMFANG: 10 x Gürtelglieder, 1 x Feder,1 x bebilderte Montageanleitung

Marder identifizieren

Marder sind sehr scheu und ausserdem nachtaktiv. Daher ist es ist nicht leicht die Tiere mit eigenen Augen zu entdecken. Wenn Sie den Verdacht hegen, dass sich ein Marder in Ihrem Garten umtreibt dann lässt sich dieser Verdacht am Einfachsten an seinen Hinterlassenschaften erhärten. Die Exkremente des Marders sind braun bis schwarz, 1-2 cm dick, 8-10 cm lang und an der Spitze gedreht. 

Sanfte Mittel zur Marderabschreckung

Wenn Sie sich sicher sind, dass sich ein Marder in Ihrem Garten angesiedelt hat, dann gibt es einige Massnahmen mit den Sie versuchen können den Marder aus Ihrem Garten zu vertreiben ohne die putzigen Tiere zu verletzen.

  • Wasserstrahler 

Bewegungsmelder mit Ultraschall, Blitzlicht oder Wasserstrahl vermiesen dem Marder schnell die Freude an Ihrem Garten. Diese Abschreckungsmethoden wirken am Besten wenn sie in der Nähe der Laufwege der Marder aufgestellt werden. Diese Laufwege können sie mit etwas ausgestreutem Mehl ermitteln. Inspizieren Sie auch Laub- oder Reisighaufen in Ihrem Garten da sich die Tiere hier tagsüber gerne verstecken. 

  • Abwehrspray

Ähnlich wie Hunde und Katzen mögen auch Marder keine starken Gerüche. Daher wirken Hunde- und Katzensprays auch gegen Marder. 

Neben diesen Abschreckungsmethoden sollten Sie gleichzeitig auch Ihr Haus vor den Eindringlingen schützen, denn hier richtet der Marder den eigentlichen Schaden an.

  • Schlupflöcher schliessen

Untersuchen Sie das Haus sorgfältig auf mögliche Schlupflöcher. Die Tiere schaffen es sich durch die kleinste Zugänge zu zwängen und so reichen schon Öffnungen mit 5 cm Durchmesser aus um den Marder ins Haus zu lassen. Ausserdem können Marder bis zu 2 Meter hoch springen. Sie müssen daher alle Öffnungen verschliessen die die Marder erreichen können. Verschliessen können Sie diese mit Holzbrettern, Maschendraht oder Fertigbeton. 

  • Elektrischer Marderzaun

Marder gelangen gerne über die Regenrinne auf die Dachböden. Mit einem elektrischen Marderzaun können Sie den Zugang zwischen Regenrinne und Dachziegeln schützen

  • Marderabwehrgürtel

Mit diesem Gürtel können Sie Fallrohre und Baumstämme umwickeln über die die Tiere den Zugang finden

  • Bäume zurückschneiden und Rankhilfen kürzen

Bäume die als Sprungbrett für die Marder auf Ihr Dach dienen könnten sollten Sie zurückschneiden. Gleiches gilt für Kletterpflanzen und Rankhilfen auch diese Sprungbretter sollten Sie kürzen

  • Drahtspiralen

Mauern oder Palisaden, die zum Dach führen können Sie mit Drahtspiralen (wie sie zur Vogelabwehr eingesetzt werden) versehen

  • Maschendraht

Öffnungen im Dach sollten Sie mit Maschendraht abdecken 

Auto schützen

Im Garten sind Marder nützlich und im Haus stören sie hauptsächlich die Nachtruhe aber an Ihrem Auto können Sie schwere Schäden anrichten. Marder lieben Kabel und davon gibt es in unseren Autos jede Menge. Mit ihren messerscharfen Zähnen können die kleinen Tiere grosse Schäden durch Kabelbiss, dem sogenannten „Marderfrass“ anrichten. Auch hier gibt es einiges das Sie ausprobieren können

  • Marder-Fernhaltespray 

Diese Sprays können Sie im Fachhandel erwerben. Sprühen Sie den Motorraum Ihres Wagens ein Mal pro Woche damit ein 

  • Anti-Marder-Stäbchen 

Auch diese Stäbchen können Sie im Fachhandel kaufen. Sie werden mit Selbstklebefolie am Motorblock angebracht und müssen alle 4 Wochen erneuert werden

  • Schutzschlauch

Mit diesem Schutzschläuchen können Sie die Kabel überziehen und so vor den scharfen Zähnen der Marder schützen

  • Mardergitter oder Marderschutzteppich

Marder mögen keine unebenen Flächen und so ist diese Abschreckungsmethode sehr effektiv. Es ist ein einfaches Drahtgeflecht auf dem Sie Ihr Auto parken und so vor den Mardern schützen

Lebendfallen

Eine Methode um die Marder loszuwerden ist die Lebendfalle. Aber auch wenn diese Fallen im Fachhandel zu erwerben sind dürfen diese von Privatpersonen nur unter bestimmten Bedingungen angewandt werden. Marder unterliegen dem Jagdrecht und sind streng geschützt. Eine Lebendfalle darf ausschliesslich mit einem Jagdschein und ausserhalb der Schonzeit eingesetzt werden. Das Jagen von Mardern innerhalb der Schonzeit zwischen dem 01.03. und 15.10., wird mit Freiheitsstrafen von bis zu 5 Jahren oder einer Geldbusse geahndet.

Fazit

Wenn Sie Ihr Haus und Ihr Auto vor den Mardern schützen können, dann sind die Tiere ein willkommener Gast im Garten da sie Schädlinge wie Ratten und Mäuse effektiver bekämpfen als jede Hauskatze. Leider sind Marder aber sehr geschickt darin sich Zugang zu Ihrem Haus zu verschaffen und dann ist es mit der Nachtruhe vorbei.