was tun gegen katzen im garten

Was tun gegen Katzen im Garten?

Zunächst sein gesagt, dass wir selbst große Katzenfans sind, doch nicht jeder sieht die geliebten Katzen gerne im Garten. Das kann verschiedene Gründe haben. So werden viele Gartenbesitzer Angst, um die lieben kleinen Vögel haben, andere wiederum stören sich an den kleinen Häufchen, die Katzen ganz gerne im Garten als Souvenir dalassen. Auch wenn dieser Bericht nicht sehr Katzen – freundlich daherkommt gehen wir doch auf die Frage ein, was man denn tun kann gegen Katzen im Garten.

Was kann man gegen Katzen im Garten tun?

Es ist nicht unmöglich den eigenen Garten unsexy für Katzen zu gestalten. So können Katzen davon abgehalten werden, in den liebevoll gepflegten Gartenbeeten zu graben und den Garten als Toilette zu benutzen.

Mit Pflanzen und anderen Helferlein gegen Katzen

Katzen sind sehr sensible Tiere, sie merken sofort, wenn sich etwas einfach nicht gut anfühlt. So zum Beispiel Mulch. Mulch einfach über das Beet verteilen, bevor gepflanzt wird. Katzen mögen es so gar nicht auf Mulch zu laufen. Auch borstiges anmutendes Material wird von Katzen nicht geschätzt. Pinienzapfen, Stechpalmen, Eierschalen oder Steinmulch eignen sich bestens um der Katze die Lust am Beet zu nehmen. Für andere Bereiche können Sie einen Kunststoffteppichläufer mit der Noppenseite nach oben verwenden, um Katzen fernzuhalten.

Welche Pflanzen mögen Katzen nicht?

Einige Pflanzen riechen für Katzen einfach sehr unangenehm. Lavendel ist ob seines Geruchs nicht nur äusserst effizient gegen Schnecken, sondern auch bestens geeignet um Katzen vom Garten fernzuhalten. Lavendel ist also so etwas wie die natürliche Spritzpistole für Katzen. Es gibt natürlich auch elektrische Methoden oder auf Bewegung reagierende Sprinkleranlagen, die Katzen mit kleinen Effekten das Leben im Garten schwermachen. Auch Ultraschall kann Katzen fernhalten. So hassen Katzen eben hohe Frequenzen, die wir Menschen gar nicht wahrnehmen. Doch muss man für die Abwehr per Geräuschkulisse nicht auf teure, fiese Geräte setzen, denn recht einfach lässt sich auch ein natürlichen Katzenabwehr Soundsystem selbst basteln. Einfach ein wenig Kies oder Murmeln nehmen und diese in eine Dose tun. Auch eine Glocke oder ein Gong wird der Katze nicht gefallen. Geräusche sind eine gute Methode um Katzen fernzuhalten. Katzen werden sich auf Dauer merken, wenn es in einem Garten nicht sehr angenehm ist.

Mit Duft gegen die Katze im Garten

Schlau platzierte Schalen von Orangen, Zitronen, Limetten und Grapefruits im Garten sind ebenfalls keine Freude für die Katze. Auch Cayenne-Pfeffer kommt bei den Katzen nicht gut an.

Kauftipps

Bestseller Nr. 1
GRUNDIG Ultraschall Solar Tiervertreiber, Katzenschreck, Marderschreck bis zu 8m Reichweite, Bewegungsmelder, Wetterfest IP44, NI-MH Akku, Frequenz 13-60 kHz (Grün)
  • VERTREIBT ZUVERLÄSSIG: Der Grundig Solar Tiervertreiber schützt Deinen Garten vor ungebetenen Gästen. Egal ob Nachbars Katze, Füchse, Hunde, Waschbären, Hasen oder Mäuse. Die im Gerät verbauten 1200mAh Ni-MH Akkus laden sich bei Tageslicht über das integrierte Solarpanel auf. Im Gegensatz zu vielen anderen Geräte sind die Akkus (AA) austauschbar.
  • FUNKTIONSWEISE: Die vom Gerät erzeugten Töne im Ultraschallbereich (13KHz-60KHz) werden von Tieren im Erfassungsbereich als unangenehm empfunden und sorgen dafür, dass sich das Tier aus diesem Bereich entfernt. Die Töne sind für Mensch und Tier ungefährlich.
  • REICHWEITE: Der Grundig Tierschreck verfügt über einen Bewegungsmelder mit einem Erfassungsbereich von 120° bei einer Reichweite von 5-8m. Das entspricht einer Fläche von ca. 40 m² Willst Du größere Flächen schützen, bestellst Du einfach mehrere Geräte. Die Sensibilität des Bewegungsmelders ist stufenlos einstellbar.
  • ZWEI FREQUENZ-MODI: Das Tierabwehr Gerät ist auf zwei verschiedene Frequenzbereiche einstellbar. Da verschiedene Tiere auch verschiedenes Gehör haben lässt der Frequenzbereich verstellen. Über einen stufenlosen Drehregler lassen sich die Frequenzen noch etwas anpassen. Dadurch wird eine optimale Wirkung des Gerätes erreicht. Im ersten Modus (20-50kHz) sind die Ultraschallwellen für Menschen nicht mehr hörbar.
  • 4 LED LEUCHTEN: Die im Gerät verbauten LED Leuchten verfügen über einen Dämmerungssensor. Nachts sorgen aufblitzende LED´s für zusätzliche Abschreckung.
AngebotBestseller Nr. 2
Substral Celaflor Hunde & Katzen Stopp, Spray zur Abwehr, Abschreckung und Vertreibung, mit Sofortwirkung, 500 ml
  • Wirksames, anwendungsfertiges Vertreibe- und Fernhaltemittel gegen Hunde, Katzen und Marder
  • Substral Celaflor Hunde und Katzen Stopp beseitzt eine Sofort- und Langzeitwirkung von bis zu 6 Wochen.
  • Wirksames Fernhaltemittel gegen Hunde, Katzen und Marder. Bestehende Duftmarken werden überdeckt und somit Verschmutzungen vorgebeugt.
  • Zur Anwendung rund um das Haus, etwa an Gartenzäunen, Mauern, Hofeinfahrten, aber auch in überdachten Bereichen ums Haus
  • Substral Celaflor Hunde und Katzen Stopp ist einfach anzuwenden und wirkt auch gegen Marder
AngebotBestseller Nr. 3
Substral Celaflor Hunde & Katzen Ex , Hund, Marder und Katze Abwehr und Vertreibungsgranulat, mit Sofortwirkung, 200g
  • Das regenresistente Granulat wirkt mit Sofort- und Langzeitwirkung bis zu 7 Wochen
  • Streugranulat zur Fernhaltung von Hunden und Katzen zur Anwendung um das Haus
  • Wirkt sofort und beugt Verunreinigungen an Haus, Fassade, Türen, Zäunen, Pfosten, Mauerwerk und ähnlichem vor.
  • Das mit Eukalyptus citriodora Öl versetzte Granulat überdeckt vorhandene Duftmarken
  • Wichtig: für eine erfolgreiche Anwendung von Vergrämungsmitteln ist es, den Tieren eine Fluchtrichtung zu lassen.
AngebotBestseller Nr. 4
COMPO Hunde- und Katzen-Schreck, Fernhaltemittel zum Schutz vor Verunreinigungen, 500 ml
  • Effektives Mittel mit natürlichen Inhaltsstoffen zum Schutz vor Verunreinigungen von Hunden und Katzen an Mauern, Zäunen und auf Wegen, Fernhalten der Tiere von den behandelten Flächen, Ideale Haftung auch an senkrechten Stellen
  • Optimale Wirkung: Verhinderung erneuter Markierungen und Verschmutzungen durch Hunde und Katzen, Überdeckung vorhandener Duftmarken dank Kombination verschiedener Geruchsstoffe des Neembaums, Gute Haftung auch an senkrechten Flächen
  • Einfache Handhabung: Säuberung verunreinigter Flächen, Gleichmäßiges, dünnes Besprühen der betroffenen Stellen (10 Sprühstöße auf 60 cm²), Anwendung bei regelmäßig verunreinigten Flächen anfangs einmal am Tag
  • Nach erfolgreicher Behandlung ggf. Säuberung der behandelten Flächen mit Wasser und Universalreiniger
  • Lieferumfang: 1 x COMPO Hunde- und Katzen-Schreck, 500 ml, Art.-Nr. 25390
Bestseller Nr. 5
Gardigo Katzen Verdufter Granulat für Haus, Garten | Katzenabwehr, Katzenschreck Duftstoff | 300g
  • ✅ KATZEN VOM GRUNDSTÜCK FERNHALTEN: Mit dem Granulat vertreiben Sie die Katzen und verhindern, dass diese Ihr Haus bzw. Garten zum Revier machen und dort Schäden anrichten
  • ✅ KATZENABWEHR DURCH DUFT: Der Duft des Granulats hält Katzen von Haus, Garten und Grundstück fern. Alternative zu Tierabwehr mit Ultraschall oder Spray
  • ✅ EINFACHE ANWENDUNG: An der zu schützenden Fläche einfach als Spur ausstreuen. Katzen merken sich den Geruch des Granulats und werden auf Dauer Ihr Grundstück von allein meiden
  • ✅ WIRKUNG: Der Duftstoff des Granulats riecht für Katzen extrem unangenehm und sie meiden den bestreuten Bereich
  • ✅ INHALT: 300g Dose, Abwehrduft gegen Katzen

Die Katze nur von bestimmten Gartenregionen fernhalten

Wenn man als Gartenbesitzer nur zum Beispiel das geliebte Gemüsebeet vor Katzen schützen möchte, kann man die Katze auch recht einfach in eine andere Region des Gartens locken. So wird eine Katze, einen schönen Ort ohne Mulch und dafür reichlich Katzenminze zu schätzen wissen und sich eher dort als im Beet aufhalten wollen. Auch ein Sandkasten in der Nähe der Katzenminze wird große Anhänger unter den Stubentigern finden. Doch Vorsicht. Der Sandkasten wird gewiss schnell zur Katzentoilette. Der Geruch kann weitere Katzen anlocken.

Weitere Tipps, die Katzen von Garten fernhalten

Katzen reagieren sehr auf Gerüche. In diesem Sinne sollte Katzenurin schnell gereinigt werden, der Grill stets gut saubergemacht sein und keine Lebensmittelabfälle zugänglich sein. Streunende Katzen und auch Hauskatzen, die durch ihr Revier ziehen, werden den Gerüchen instinktiv folgen wollen. Katzen sind sehr neugierig und nehmen ihre Umwelt sehr gut war. Auch Lavendel, also lieber Lavendel statt Katzenkot!